Zum Hauptinhalt (Zugangstaste i)

Eltern

Vielen Jugendlichen bereitet der Übergang von der Schule in die berufliche Ausbildung Schwierigkeiten. Um die Schüler/-innen hier zu unterstützen und sie gezielt auf die Arbeitswelt vorzubereiten, werden an hessischen Schulen frühzeitig Angebote zur beruflichen Orientierung unterbereitet.

Ausgangspunkt bildet dabei die Kompetenzfeststellung KomPo7. Sie wird bei Schüler/-innen der Schulformen Haupt- und Realschule ab der 7. Klasse in Form des Verfahrens KomPo7 durchgeführt.

Mit dem Kompetenzfeststellungsverfahren KomPo7 werden die Schüler/-innen – und indirekt auch Sie als Eltern – auf die Phase der Berufsorientierung vorbereitet. Das Verfahren berücksichtigt in erster Linie außerschulische Erfahrungen, Begabungen und Interessen Ihrer Kinder. KomPo7 stellt den Ausgangspunkt für eine individuelle Unterstützung Ihrer Tocher bzw. Ihres Sohnes auf dem Weg in den Beruf dar.

Mit den Ergebnissen kann die berufliche Förderung und Beratung Ihres Kindes durch die Schule, die Agentur für Arbeit und weitere Fachkräfte passgenau – d. h. orientiert an den persönlichen Stärken, Begabungen und Interessen – gestaltet werden. Auch Sie als Eltern erhalten Tipps und Hinweise, wie Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn zielgerichtet unterstützen können.

Zur besseren Veranschaulichung des Kompetenzfeststellungsverfahrens KomPo7 sowie zur Darstellung der Vorteile des Verfahrens, hat das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V. [bwhw] einen Film produziert. Schauen Sie doch einmal rein...

Hinweis: Die Auflösung des Videos kann - je nach Leistungsfähigkeit der Internetverbindung - angepasst werden. Klicken Sie dazu bitte nach dem Start des Videos auf das Zahnrad am unteren rechten Rand des Videofensters.

Alternative Darstellung

Kontakt

KomPo-Hotline

Telefon: 06151 2710-15
Fax: 06151 2710-10
E-Mail: kompo7@bwhw.de

Externe Links