KomPo7 Kompetenzfeststellungsverfahren

Das Projekt: KomPo7 verankern

Mit KomPo7 in die berufliche Orientierung starten. Sie setzen an Ihrer Schule auf eine entwicklungszentrierte Berufsorientierung? Dann starten Sie bereits in der Klasse 7 oder 8 mit der Kompetenzfeststellung KomPo7. Das Verfahren bietet Schulen, Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern und deren Eltern einen systematischen Einstieg in den Orientierungsprozess.

  • Seit über 10 Jahren im schulischen Kontext erprobt und gemeinsam mit Lehrkräften weiterentwickelt.
  • Entwicklungsorientierte Analyse von Schlüsselkompetenzen und ersten Berusfeldinteressen.
  • Empfehlung von Berufsfeldern zur Vorbereitung des ersten Praktikums.
  • Persönliches Feedbackgespräch und individuelle Auswertung.
  • Ob analog oder digital, schulspezifisch durchführbar.
  • Öffentlich zugängliches Durchführungsmaterial für geschulte Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte.
  • Keine Lizenzkosten.

Aktuelles

04.12.2019

ANALOG & DIGITAL | Berufsorientierung im Wandel

Unter dem Motto ANALOG & DIGITAL feierte die Kompetenzfeststellung KomPo7 gemeinsam mit hessischen Schulen, deren Lehrkräften sowie Ansprechpersonen für Berufliche Orientierung der Staatlichen Schulämter und...

Weiterlesen

12.08.2019

Ein erfolgreiches neues Schuljahr!

Liebe Schulleitungen,liebe BO-Schulkoordinationen und Lehrkräfte, wir heißen Sie im neuen Schuljahr willkommen und wünschen Ihnen gute Kooperationen für Ihre Aufgaben rund um die Berufliche Orientierung. Kooperationen...

Weiterlesen

11.01.2019

NEU: KomPo7-Kompetenzbox

Rechtzeitig zum neuen Schulhalbjahr erscheint unsere KomPo7-Kompetenzbox. Die Box umfasst das grundlegende Material, das für die Durchführung der Kompetenzfeststellung benötigt wird und ermöglicht eine spielend...

Weiterlesen

Themen im Überblick